Die Posts

 

Foto-Quelle

Donald Trump ist nun im Amt und ich wünsche mir von ihm dass er den, unter Obama aufgeflammten kalten Krieg zwischen den USA und Russland wieder beendet.

Dass er gemeinsam mit Wladimir Wladimirowitsch Putin den weltweiten Terror mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpft.

Ich sehe sowohl in Trump als auch in Putin den Garanten für den Frieden in Europa – für den Frieden in Deutschland.

Erwin P. Kandel

 

Eine Kolumne von Thomas Fricke – SPIEGEL ONLINE

Merkels Partei hat entschieden, und die Botschaft liegt im Trend. Wir müssen jetzt alle mal wieder ein bisschen nach rechts ruckeln – nach all den Jahren und Jahrzehnten linksgrüner Vorherrschaft: nach Homo-Ehe-Beschlüssen, doppelten Staatsangehörigkeiten, Atomausstieg und Mindestlohn. Damit der Zorn des Volkes vergeht.

Gut, jetzt muss man natürlich dazu sagen, dass nicht alles, was heute weltweit schiefläuft, unmittelbar linksgrün verursacht ist. Zu den Ausnahmen gehört, dass Millionäre in der heutigen Zeit derart viel Geld in Briefkastenfirmen verstecken können. Oder dass milliardenschwere Konzerne es hinkriegen, kaum Steuern zu zahlen. Oder dass sich die Umsätze an den globalen Finanzmärkten vervielfacht haben – weit weg von der Realwirtschaft. Oder Hedgefonds dereguliert worden sind, die anschließend für Krisen sorgen. Oder die Steuern auf Kapitalgewinne sanken. Nicht wirklich Kernforderungen linker Weltverbesserer.

... lesen sie bitte den ganzen Artikel hier

Der wahre Charakter eines Politikers offenbart sich oft erst am Ende seiner Amtszeit. 

Das gilt aus meiner Sicht auch für Obama.

Um seinen Ruf als Anheizer des kalten Krieges gerecht zu werden, musste er ja, bevor er geht, die militärische Präsenz an den europäisch-russischen Grenzen noch schnell deutlich erhöhen.

Um seinen Ruf als Putin-Hasser gerecht zu werden, musste er ja, bevor er geht, auf Grund der vermuteten Hacks der Russen bei den Wahlen, Russland noch schnell mit weiteren Sanktionen belegen.

Beweise für die Hacks hat er nicht.

Und damit noch nicht genug – mit diesen Aktionen wollte er auch bewusst seinen Nachfolger Donald Trump „abwatschen“.

Ich bin froh, dass sein Amtszeit zu Ende geht.

Erwin P. Kandel

WIR BRAUCHEN NICHT SO FORT ZU LEBEN

Wir brauchen nicht so fort zu leben,
wie wir gestern gelebt haben.
Macht euch von dieser Anschauung los,
und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.

(Christian Morgenstern 1871-1914, deutscher Schriftsteller)

Vorüber ist die Weihnachtszeit.

Vorbei das Fest des Lichts.
Es herrscht wieder Dunkelheit.
Vielerorts – was blieb, ist nichts.

Nichts – als ein paar Geschenke
die nur von materiellen Wert.
Für jeden Arbeit – weltweit Frieden
ward uns wieder nicht beschert.


Erwin P. Kandel